AKTIVATOR Entlackungsmittel für Felgen - Master Stripper B Optimizer

Produktinformationen "AKTIVATOR Entlackungsmittel für Felgen - Master Stripper B Optimizer"

Entlackungsmittel / Kaltentlackungsmittel für Felgen - Master Stripper B Optimizer (Booster) (1 kg = 1 Ltr)

Gebindegröße: 19 Liter Gebinde (19kg)


Das Entlackungsmittel besteht aus zwei Komponenten: Der Basis und dem Aktivator (Optimizer).


Die durchschnittliche Entlackungszeit für Felgen beträgt 15 Minuten! (Langzeittest bei Verwendung der Kaltentlackung im Entlackungsbecken für Felgen STRIP-MW610-B mit Pumpensystem unter Einhaltung der empfohlenen Reinigungszyklen)


Der Entlackungsmittel-Rechner unter https://mainhattan-wheels.de/portfolio/felgen-entlacken errechnet das optimale Verhältnis von Aktivator zur Basis.

Der ideale Anteil des Aktivator beträgt 22%.

1kg Basis entspricht 0,7752 Liter. 1kg Aktivator entspricht 1 Liter.


Hinweis: Wir liefern die Basis in 32kg und 270kg und den Aktivator in 19kg Gebinden.


Sie erhalten zur Erstlieferung Ihres Entlackungsmittels für Felgen kostenlos ein Messystem zur Konzentrationsbestimmung.

Mit diesem können Sie ohne die bis dato aufwändige Entnahme von Proben und das damit verbundene Einsenden beim Hersteller, eigenständig das spezifische Gewicht ermitteln. Das Ergebnis der Konzentrationsmessung bestimmt die weitere Vorgehensweise. Das Gebrauchsschema zeigt die zum Erreichen der optimalen Konzentration erforderlichen Schritte auf. Dies ermöglicht eine spielend leichte Handhabung. Anpassungen können - wenn nötig - sofort erfolgen!



FAQ - Fragen vor dem Kauf des Entlackungsmittels oder des Entlackungsbeckens von Mainhattan Wheels®


Wie oft muss die Entlackung für Felgen getauscht werden?

Unser Kaltentlackungsmittel muss bei ordnungsgemäßer Verwendung über Jahre hinweg nicht getauscht, sondern lediglich regelmäßig entschlackt und nachgeschärft werden. Wie oft eine Entfernung der Lackreste und/oder ein Nachschärfen nötig ist, hängt davon ab, wie viele Felgen entlackt werden. Da sich die Basis in offenen Behältern verflüchtigt, ist es elementar wichtig, dass sich eine Abdeckung auf dem Entlackungsbecken befindet.


Kann man die Entlackungsflüssigkeit in geschlossenen Räumen einsetzen?

Ja, der Raum muss lediglich über ein geeignetes Belüftungssystem verfügen. Zudem muss eine geeignete Schutzausrüstung verwendet werden.


Muss beim Umgang mit dem Entlackungsmittel für Felgen Schutzkleidung getragen werden?

Ja, es sollte dringend eine Schutzausrüstung getragen werden. Wir empfehlen eine Vollmaske mit Atemschutz-Filtersystem und entsprechender Schutzkleidung, damit es zu keinem Körperkontakt mit dem Entlackungsmittel kommen kann. Gerne lassen wir Ihnen eine Aufstellung für die entsprechenden Produkte zukommen.


Welches Mischungsverhältnis von Basis zu Aktivator wird beim Entlackungsmittel für Felgen empfohlen?

Das optimale Mischungsverhältnis des Entlackungsmittel liegt bei 78% Basis und 22% Aktivator. Zur Ermittlung der jeweiligen Mengen in Liter nutzen Sie einfach unseren Entlackungsmittel-Rechner auf dieser Webseite. Im weiteren Verlauf der Nutzung können Sie zur Ermittlung des aktuellen Verhältnisses auch das von uns mitgeleiferte Messsystem verwenden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis, welches auf Basis unseres Gebrauchschemas korrigiert werden kann.


Wie kann ich prüfen, ob mein Becken den optimalen Wirkungsgrad aufweist?

Zur Ermittlung des aktuellen Mischungsverhältnisses sollte das von uns mitgeleiferte Messsystem verwendet werden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis an. Unseres Gebrauchschema dient dann ggf. der Korrektur.


Wie lange dauert es, bis eine Felge entlackt ist?

Die Entlackungsdauer von Felgen hängt vor davon ab, mit welchen Materialen die Felgen zuvor beschichtet wurden.

In den von uns eingesetzten Becken zur Entlackung von Felgen (mit Pumpensystem) betragen die Entlackungszeiten für vier Felgen in der Regel 10-20 Minuten.


Wie viele Felgen kann ich mit dem angebotenen Becken mit einer Füllung entlacken?

Da das Entlackungsmittel für Felgen i.d.R. über viele Jahre hinweg nicht getauscht wird, kann eine große Zahl an Felgen entlackt werden.

Die exakte Menge hängt unter anderem von der Häufigkeit des Entschlackungsintervalls ab.

Bei den von uns angebotenen Entlackungsbecken MW610B mit 610 Liter Füllungsvermögen haben wir im Dauerbetreib folgende Erfahrungen gemacht.


bei 24 entlackten Felgen (6 x 4 Felgen pro Becken je 8h Schicht)

ca. 1.000 entlackte Felgen in 40 Arbeitstagen (2 Monate)


Erst danach wurde nachgeschärft (ca. 100 kg Basis + 25 kg Aktivator).


Was passiert mit den Lackresten. Müssen diese als Sondermüll entsorgt werden?

Nein, die Lackreste werden nach der Entschlackung getrocknet und können danach im Restmüll entsorgt werden. Das Trocknen der Schlacke kann zum Beispiel durch die Verwendung einer Schlacketonne mit Sieb erfolgen.


Wie kann ich das Entlackungsmittel für Felgen bei abnehmendem Wirkungsgrad wieder in ein optimales Arbeitsfenster bringen?

In der Regel hat bei nachlassendem Wirkungsgrad auch der Füllstand abgenommen. Zunächst sollte daher ein Füllstand bis annähernd Optimum durch das Auffüllen von Basis erreicht werden. Anschließen kann mit Hilfe des mitgelieferten Messsystems ermittelt werden, ob ein Nachschärfen durch die Zugabe von Aktivator oder mit Hilfe von hochkonzentrierten Perlen erfolgen muss.

Eine Anpassung kann also jederzeit selbst durchgeführt werden. Eine aufwändige Abgabe von Entlackungsmittel-Proben ist normalerweise nicht erforderlich.


Greift das Entlackungsmittel die Felgen an?

Nein, das von uns eingesetzte Entlackungsmittel für Felgen basiert auf Methylenchlorid, enthält alkalische Aktivatoren und greift Aluminium daher nicht an. Lediglich bei der Entlackung von Magnesiumfelgen bzw. Felgen mit besonders hohen Magnesiumanteilen, sollte darauf geachtet werden, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.).


Kann ich auch andere Teile mit dem Entlackungsmittel für Felgen entlacken?

Ja, es können auch andere Metalle außer Aluminium, z.B. Stahl und Edelstahl entlackt werden.


Welche Temperatur benötigt das Entlackungsmittel, damit es optimal wirkt?

Die optimale Wirkung wird ab +12 °C erreicht. Wir haben jedoch bereits Tests an Felgen bei einer Temperatur von -15°C durchgeführt. Die Entlackungszeit war hierbei nur geringfügig länger.


Wie wird das Entlackungsmittel entsorgt?

Das Entlackungsmittel wird normalerweise nicht entsorgt, da es bei richtiger Verwendung über viele Jahre eingesetzt werden kann. Wenn dennoch eine Entsorgung gewünscht ist, muss ein Entsorgungsunternehmen beauftragt werden.


Benötige ich ein spezielles Becken zur Nutzung des Entlackungsmittel?

Nein, es muss kein spezielles Becken verwendet werden. Viele unserer Kunden wechseln von einer Heißentlackung zu unserer Kaltentlackung und verwenden weiterhin das bisherige Heißentlackungsbecken - dann nur ohne Umwälzung und Heizung. Wir empfehlen prinzipiell ein für die Entlackung freigegebenes Behältnis einzusetzen, welches zudem über einen verschließbaren Deckel verfügt, damit sich das Entlackungsmittel nicht verflüchtigt.


Kann ich mit dem Entlackungsmittel auch Magnesiumfelgen entlacken?

Ja, es können auch Felgen mit einem hohen Magnesiumanteil entlackt werden. Hierbei ist lediglich darauf zu achten, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Ansonsten kann es in einzelnen Fällen dazu führen, dass das Material angegeriffen wird.

 

 

Gebindegröße: 19 Kilogramm

Ähnliche Produkte

142 Stück
AKTIVATOR Entlackungsmittel für Felgen - Master Stripper B Optimizer
Entlackungsmittel / Kaltentlackungsmittel für Felgen - Master Stripper B Optimizer (Booster) (1 kg = 1 Ltr) Gebindegröße: 19 Liter Gebinde (19kg) Das Entlackungsmittel besteht aus zwei Komponenten: Der Basis und dem Aktivator (Optimizer). Die durchschnittliche Entlackungszeit für Felgen beträgt 15 Minuten! (Langzeittest bei Verwendung der Kaltentlackung im Entlackungsbecken für Felgen STRIP-MW610-B mit Pumpensystem unter Einhaltung der empfohlenen Reinigungszyklen) Der Entlackungsmittel-Rechner unter https://mainhattan-wheels.de/portfolio/felgen-entlacken errechnet das optimale Verhältnis von Aktivator zur Basis. Der ideale Anteil des Aktivator beträgt 22%. 1kg Basis entspricht 0,7752 Liter. 1kg Aktivator entspricht 1 Liter. Hinweis: Wir liefern die Basis in 32kg und 270kg und den Aktivator in 19kg Gebinden. Sie erhalten zur Erstlieferung Ihres Entlackungsmittels für Felgen kostenlos ein Messystem zur Konzentrationsbestimmung. Mit diesem können Sie ohne die bis dato aufwändige Entnahme von Proben und das damit verbundene Einsenden beim Hersteller, eigenständig das spezifische Gewicht ermitteln. Das Ergebnis der Konzentrationsmessung bestimmt die weitere Vorgehensweise. Das Gebrauchsschema zeigt die zum Erreichen der optimalen Konzentration erforderlichen Schritte auf. Dies ermöglicht eine spielend leichte Handhabung. Anpassungen können - wenn nötig - sofort erfolgen! FAQ - Fragen vor dem Kauf des Entlackungsmittels oder des Entlackungsbeckens von Mainhattan Wheels® Wie oft muss die Entlackung für Felgen getauscht werden? Unser Kaltentlackungsmittel muss bei ordnungsgemäßer Verwendung über Jahre hinweg nicht getauscht, sondern lediglich regelmäßig entschlackt und nachgeschärft werden. Wie oft eine Entfernung der Lackreste und/oder ein Nachschärfen nötig ist, hängt davon ab, wie viele Felgen entlackt werden. Da sich die Basis in offenen Behältern verflüchtigt, ist es elementar wichtig, dass sich eine Abdeckung auf dem Entlackungsbecken befindet. Kann man die Entlackungsflüssigkeit in geschlossenen Räumen einsetzen? Ja, der Raum muss lediglich über ein geeignetes Belüftungssystem verfügen. Zudem muss eine geeignete Schutzausrüstung verwendet werden. Muss beim Umgang mit dem Entlackungsmittel für Felgen Schutzkleidung getragen werden? Ja, es sollte dringend eine Schutzausrüstung getragen werden. Wir empfehlen eine Vollmaske mit Atemschutz-Filtersystem und entsprechender Schutzkleidung, damit es zu keinem Körperkontakt mit dem Entlackungsmittel kommen kann. Gerne lassen wir Ihnen eine Aufstellung für die entsprechenden Produkte zukommen. Welches Mischungsverhältnis von Basis zu Aktivator wird beim Entlackungsmittel für Felgen empfohlen? Das optimale Mischungsverhältnis des Entlackungsmittel liegt bei 78% Basis und 22% Aktivator. Zur Ermittlung der jeweiligen Mengen in Liter nutzen Sie einfach unseren Entlackungsmittel-Rechner auf dieser Webseite. Im weiteren Verlauf der Nutzung können Sie zur Ermittlung des aktuellen Verhältnisses auch das von uns mitgeleiferte Messsystem verwenden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis, welches auf Basis unseres Gebrauchschemas korrigiert werden kann. Wie kann ich prüfen, ob mein Becken den optimalen Wirkungsgrad aufweist? Zur Ermittlung des aktuellen Mischungsverhältnisses sollte das von uns mitgeleiferte Messsystem verwendet werden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis an. Unseres Gebrauchschema dient dann ggf. der Korrektur. Wie lange dauert es, bis eine Felge entlackt ist? Die Entlackungsdauer von Felgen hängt vor davon ab, mit welchen Materialen die Felgen zuvor beschichtet wurden. In den von uns eingesetzten Becken zur Entlackung von Felgen (mit Pumpensystem) betragen die Entlackungszeiten für vier Felgen in der Regel 10-20 Minuten. Wie viele Felgen kann ich mit dem angebotenen Becken mit einer Füllung entlacken? Da das Entlackungsmittel für Felgen i.d.R. über viele Jahre hinweg nicht getauscht wird, kann eine große Zahl an Felgen entlackt werden. Die exakte Menge hängt unter anderem von der Häufigkeit des Entschlackungsintervalls ab. Bei den von uns angebotenen Entlackungsbecken MW610B mit 610 Liter Füllungsvermögen haben wir im Dauerbetreib folgende Erfahrungen gemacht. bei 24 entlackten Felgen (6 x 4 Felgen pro Becken je 8h Schicht) ca. 1.000 entlackte Felgen in 40 Arbeitstagen (2 Monate) Erst danach wurde nachgeschärft (ca. 100 kg Basis + 25 kg Aktivator). Was passiert mit den Lackresten. Müssen diese als Sondermüll entsorgt werden? Nein, die Lackreste werden nach der Entschlackung getrocknet und können danach im Restmüll entsorgt werden. Das Trocknen der Schlacke kann zum Beispiel durch die Verwendung einer Schlacketonne mit Sieb erfolgen. Wie kann ich das Entlackungsmittel für Felgen bei abnehmendem Wirkungsgrad wieder in ein optimales Arbeitsfenster bringen? In der Regel hat bei nachlassendem Wirkungsgrad auch der Füllstand abgenommen. Zunächst sollte daher ein Füllstand bis annähernd Optimum durch das Auffüllen von Basis erreicht werden. Anschließen kann mit Hilfe des mitgelieferten Messsystems ermittelt werden, ob ein Nachschärfen durch die Zugabe von Aktivator oder mit Hilfe von hochkonzentrierten Perlen erfolgen muss. Eine Anpassung kann also jederzeit selbst durchgeführt werden. Eine aufwändige Abgabe von Entlackungsmittel-Proben ist normalerweise nicht erforderlich. Greift das Entlackungsmittel die Felgen an? Nein, das von uns eingesetzte Entlackungsmittel für Felgen basiert auf Methylenchlorid, enthält alkalische Aktivatoren und greift Aluminium daher nicht an. Lediglich bei der Entlackung von Magnesiumfelgen bzw. Felgen mit besonders hohen Magnesiumanteilen, sollte darauf geachtet werden, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Kann ich auch andere Teile mit dem Entlackungsmittel für Felgen entlacken? Ja, es können auch andere Metalle außer Aluminium, z.B. Stahl und Edelstahl entlackt werden. Welche Temperatur benötigt das Entlackungsmittel, damit es optimal wirkt? Die optimale Wirkung wird ab +12 °C erreicht. Wir haben jedoch bereits Tests an Felgen bei einer Temperatur von -15°C durchgeführt. Die Entlackungszeit war hierbei nur geringfügig länger. Wie wird das Entlackungsmittel entsorgt? Das Entlackungsmittel wird normalerweise nicht entsorgt, da es bei richtiger Verwendung über viele Jahre eingesetzt werden kann. Wenn dennoch eine Entsorgung gewünscht ist, muss ein Entsorgungsunternehmen beauftragt werden. Benötige ich ein spezielles Becken zur Nutzung des Entlackungsmittel? Nein, es muss kein spezielles Becken verwendet werden. Viele unserer Kunden wechseln von einer Heißentlackung zu unserer Kaltentlackung und verwenden weiterhin das bisherige Heißentlackungsbecken - dann nur ohne Umwälzung und Heizung. Wir empfehlen prinzipiell ein für die Entlackung freigegebenes Behältnis einzusetzen, welches zudem über einen verschließbaren Deckel verfügt, damit sich das Entlackungsmittel nicht verflüchtigt. Kann ich mit dem Entlackungsmittel auch Magnesiumfelgen entlacken? Ja, es können auch Felgen mit einem hohen Magnesiumanteil entlackt werden. Hierbei ist lediglich darauf zu achten, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Ansonsten kann es in einzelnen Fällen dazu führen, dass das Material angegeriffen wird.   

Inhalt: 19 Kilogramm (4,80 €* / 1 Kilogramm)

91,20 €*
99 Stück
BASIS Entlackungsmittel für Felgen - Master Stripper A Basis
Entlackungsmittel / Kaltentlackungsmittel für Felgen - Master Stripper A Basis Gebindegröße: 25 Liter (32kg) Das Entlackungsmittel besteht aus zwei Komponenten: Der Basis und dem Aktivator (Optimizer). Die durchschnittliche Entlackungszeit für Felgen beträgt 15 Minuten! (Langzeittest bei Verwendung der Kaltentlackung im Entlackungsbecken für Felgen STRIP-MW610-B mit Pumpensystem unter Einhaltung der empfohlenen Reinigungszyklen) Der Entlackungsmittel-Rechner unter https://mainhattan-wheels.de/portfolio/felgen-entlacken errechnet das optimale Verhältnis von Aktivator zur Basis. Der ideale Anteil des Aktivator beträgt 22%. 1kg Basis entspricht 0,7752 Liter. 1kg Aktivator entspricht 1 Liter. Hinweis: Wir liefern die Basis in 32kg und 270kg und den Aktivator in 19kg Gebinden. Sie erhalten zur Erstlieferung Ihres Entlackungsmittels für Felgen kostenlos ein Messystem zur Konzentrationsbestimmung. Mit diesem können Sie ohne die bis dato aufwändige Entnahme von Proben und das damit verbundene Einsenden beim Hersteller, eigenständig das spezifische Gewicht ermitteln. Das Ergebnis der Konzentrationsmessung bestimmt die weitere Vorgehensweise. Das Gebrauchsschema zeigt die zum Erreichen der optimalen Konzentration erforderlichen Schritte auf. Dies ermöglicht eine spielend leichte Handhabung. Anpassungen können - wenn nötig - sofort erfolgen! FAQ - Fragen vor dem Kauf des Entlackungsmittels oder des Entlackungsbeckens von Mainhattan Wheels® Wie oft muss die Entlackung für Felgen getauscht werden? Unser Kaltentlackungsmittel muss bei ordnungsgemäßer Verwendung über Jahre hinweg nicht getauscht, sondern lediglich regelmäßig entschlackt und nachgeschärft werden. Wie oft eine Entfernung der Lackreste und/oder ein Nachschärfen nötig ist, hängt davon ab, wie viele Felgen entlackt werden. Da sich die Basis in offenen Behältern verflüchtigt, ist es elementar wichtig, dass sich eine Abdeckung auf dem Entlackungsbecken befindet. Kann man die Entlackungsflüssigkeit in geschlossenen Räumen einsetzen? Ja, der Raum muss lediglich über ein geeignetes Belüftungssystem verfügen. Zudem muss eine geeignete Schutzausrüstung verwendet werden. Muss beim Umgang mit dem Entlackungsmittel für Felgen Schutzkleidung getragen werden? Ja, es sollte dringend eine Schutzausrüstung getragen werden. Wir empfehlen eine Vollmaske mit Atemschutz-Filtersystem und entsprechender Schutzkleidung, damit es zu keinem Körperkontakt mit dem Entlackungsmittel kommen kann. Gerne lassen wir Ihnen eine Aufstellung für die entsprechenden Produkte zukommen. Welches Mischungsverhältnis von Basis zu Aktivator wird beim Entlackungsmittel für Felgen empfohlen? Das optimale Mischungsverhältnis des Entlackungsmittel liegt bei 78% Basis und 22% Aktivator. Zur Ermittlung der jeweiligen Mengen in Liter nutzen Sie einfach unseren Entlackungsmittel-Rechner auf dieser Webseite. Im weiteren Verlauf der Nutzung können Sie zur Ermittlung des aktuellen Verhältnisses auch das von uns mitgeleiferte Messsystem verwenden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis, welches auf Basis unseres Gebrauchschemas korrigiert werden kann. Wie kann ich prüfen, ob mein Becken den optimalen Wirkungsgrad aufweist? Zur Ermittlung des aktuellen Mischungsverhältnisses sollte das von uns mitgeleiferte Messsystem verwendet werden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis an. Unseres Gebrauchschema dient dann ggf. der Korrektur. Wie lange dauert es, bis eine Felge entlackt ist? Die Entlackungsdauer von Felgen hängt vor davon ab, mit welchen Materialen die Felgen zuvor beschichtet wurden. In den von uns eingesetzten Becken zur Entlackung von Felgen (mit Pumpensystem) betragen die Entlackungszeiten für vier Felgen in der Regel 10-20 Minuten Wie viele Felgen kann ich mit dem angebotenen Becken mit einer Füllung entlacken? Da das Entlackungsmittel für Felgen i.d.R. über viele Jahre hinweg nicht getauscht wird, kann eine große Zahl an Felgen entlackt werden. Die exakte Menge hängt unter anderem von der Häufigkeit des Entschlackungsintervalls ab. Bei den von uns angebotenen Entlackungsbecken MW610B mit 610 Liter Füllungsvermögen haben wir im Dauerbetreib folgende Erfahrungen gemacht. bei 24 entlackten Felgen (6 x 4 Felgen pro Becken je 8h Schicht) ca. 1.000 entlackte Felgen in 40 Arbeitstagen (2 Monate) Erst danach wurde nachgeschärft (ca. 100 kg Basis + 25 kg Aktivator). Was passiert mit den Lackresten. Müssen diese als Sondermüll entsorgt werden? Nein, die Lackreste werden nach der Entschlackung getrocknet und können danach im Restmüll entsorgt werden. Das Trocknen der Schlacke kann zum Beispiel durch die Verwendung einer Schlacketonne mit Sieb erfolgen. Wie kann ich das Entlackungsmittel für Felgen bei abnehmendem Wirkungsgrad wieder in ein optimales Arbeitsfenster bringen? In der Regel hat bei nachlassendem Wirkungsgrad auch der Füllstand abgenommen. Zunächst sollte daher ein Füllstand bis annähernd Optimum durch das Auffüllen von Basis erreicht werden. Anschließen kann mit Hilfe des mitgelieferten Messsystems ermittelt werden, ob ein Nachschärfen durch die Zugabe von Aktivator oder mit Hilfe von hochkonzentrierten Perlen erfolgen muss. Eine Anpassung kann also jederzeit selbst durchgeführt werden. Eine aufwändige Abgabe von Entlackungsmittel-Proben ist normalerweise nicht erforderlich. Greift das Entlackungsmittel die Felgen an? Nein, das von uns eingesetzte Entlackungsmittel für Felgen basiert auf Methylenchlorid, enthält alkalische Aktivatoren und greift Aluminium daher nicht an. Lediglich bei der Entlackung von Magnesiumfelgen bzw. Felgen mit besonders hohen Magnesiumanteilen, sollte darauf geachtet werden, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Kann ich auch andere Teile mit dem Entlackungsmittel für Felgen entlacken? Ja, es können auch andere Metalle außer Aluminium, z.B. Stahl und Edelstahl entlackt werden. Welche Temperatur benötigt das Entlackungsmittel, damit es optimal wirkt? Die optimale Wirkung wird ab +12 °C erreicht. Wir haben jedoch bereits Tests an Felgen bei einer Temperatur von -15°C durchgeführt. Die Entlackungszeit war hierbei nur geringfügig länger. Wie wird das Entlackungsmittel entsorgt? Das Entlackungsmittel wird normalerweise nicht entsorgt, da es bei richtiger Verwendung über viele Jahre eingesetzt werden kann. Wenn dennoch eine Entsorgung gewünscht ist, muss ein Entsorgungsunternehmen beauftragt werden. Benötige ich ein spezielles Becken zur Nutzung des Entlackungsmittel? Nein, es muss kein spezielles Becken verwendet werden. Viele unserer Kunden wechseln von einer Heißentlackung zu unserer Kaltentlackung und verwenden weiterhin das bisherige Heißentlackungsbecken - dann nur ohne Umwälzung und Heizung. Wir empfehlen prinzipiell ein für die Entlackung freigegebenes Behältnis einzusetzen, welches zudem über einen verschließbaren Deckel verfügt, damit sich das Entlackungsmittel nicht verflüchtigt. Kann ich mit dem Entlackungsmittel auch Magnesiumfelgen entlacken? Ja, es können auch Felgen mit einem hohen Magnesiumanteil entlackt werden. Hierbei ist lediglich darauf zu achten, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Ansonsten kann es in einzelnen Fällen dazu führen, dass das Material angegeriffen wird.   

Inhalt: 32 Kilogramm (4,80 €* / 1 Kilogramm)

153,60 €*
49 Stück
BASIS Entlackungsmittel für Felgen - Master Stripper A Basis
Entlackungsmittel / Kaltentlackungsmittel für Felgen - Master Stripper A Basis Gebindegröße: 216 Liter Metallfass (270kg) Das Entlackungsmittel besteht aus zwei Komponenten: Der Basis und dem Aktivator (Optimizer). Die durchschnittliche Entlackungszeit für Felgen beträgt 15 Minuten! (Langzeittest bei Verwendung der Kaltentlackung im Entlackungsbecken für Felgen STRIP-MW610-B mit Pumpensystem unter Einhaltung der empfohlenen Reinigungszyklen) Der Entlackungsmittel-Rechner unter https://mainhattan-wheels.de/portfolio/felgen-entlacken errechnet das optimale Verhältnis von Aktivator zur Basis. Der ideale Anteil des Aktivator beträgt 22%. 1kg Basis entspricht 0,8 Liter. 1kg Aktivator entspricht 1 Liter. Hinweis: Wir liefern die Basis in 32kg und 270kg und den Aktivator in 19kg Gebinden. Sie erhalten zur Erstlieferung Ihres Entlackungsmittels für Felgen kostenlos ein Messystem zur Konzentrationsbestimmung. Mit diesem können Sie ohne die bis dato aufwändige Entnahme von Proben und das damit verbundene Einsenden beim Hersteller, eigenständig das spezifische Gewicht ermitteln. Das Ergebnis der Konzentrationsmessung bestimmt die weitere Vorgehensweise. Das Gebrauchsschema zeigt die zum Erreichen der optimalen Konzentration erforderlichen Schritte auf. Dies ermöglicht eine spielend leichte Handhabung. Anpassungen können - wenn nötig - sofort erfolgen! FAQ - Fragen vor dem Kauf des Entlackungsmittels oder des Entlackungsbeckens von Mainhattan Wheels® Wie oft muss die Entlackung für Felgen getauscht werden? Unser Kaltentlackungsmittel muss bei ordnungsgemäßer Verwendung über Jahre hinweg nicht getauscht, sondern lediglich regelmäßig entschlackt und nachgeschärft werden. Wie oft eine Entfernung der Lackreste und/oder ein Nachschärfen nötig ist, hängt davon ab, wie viele Felgen entlackt werden. Da sich die Basis in offenen Behältern verflüchtigt, ist es elementar wichtig, dass sich eine Abdeckung auf dem Entlackungsbecken befindet. Kann man die Entlackungsflüssigkeit in geschlossenen Räumen einsetzen? Ja, der Raum muss lediglich über ein geeignetes Belüftungssystem verfügen. Zudem muss eine geeignete Schutzausrüstung verwendet werden. Muss beim Umgang mit dem Entlackungsmittel für Felgen Schutzkleidung getragen werden? Ja, es sollte dringend eine Schutzausrüstung getragen werden. Wir empfehlen eine Vollmaske mit Atemschutz-Filtersystem und entsprechender Schutzkleidung, damit es zu keinem Körperkontakt mit dem Entlackungsmittel kommen kann. Gerne lassen wir Ihnen eine Aufstellung für die entsprechenden Produkte zukommen. Welches Mischungsverhältnis von Basis zu Aktivator wird beim Entlackungsmittel für Felgen empfohlen? Das optimale Mischungsverhältnis des Entlackungsmittel liegt bei 78% Basis und 22% Aktivator. Zur Ermittlung der jeweiligen Mengen in Liter nutzen Sie einfach unseren Entlackungsmittel-Rechner auf dieser Webseite. Im weiteren Verlauf der Nutzung können Sie zur Ermittlung des aktuellen Verhältnisses auch das von uns mitgeleiferte Messsystem verwenden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis, welches auf Basis unseres Gebrauchschemas korrigiert werden kann. Wie kann ich prüfen, ob mein Becken den optimalen Wirkungsgrad aufweist? Zur Ermittlung des aktuellen Mischungsverhältnisses sollte das von uns mitgeleiferte Messsystem verwendet werden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis an. Unseres Gebrauchschema dient dann ggf. der Korrektur. Wie lange dauert es, bis eine Felge entlackt ist? Die Entlackungsdauer von Felgen hängt vor davon ab, mit welchen Materialen die Felgen zuvor beschichtet wurden. In den von uns eingesetzten Becken zur Entlackung von Felgen (mit Pumpensystem) betragen die Entlackungszeiten für vier Felgen in der Regel 10-20 Minuten Wie viele Felgen kann ich mit dem angebotenen Becken mit einer Füllung entlacken? Da das Entlackungsmittel für Felgen i.d.R. über viele Jahre hinweg nicht getauscht wird, kann eine große Zahl an Felgen entlackt werden. Die exakte Menge hängt unter anderem von der Häufigkeit des Entschlackungsintervalls ab. Bei den von uns angebotenen Entlackungsbecken MW610B mit 610 Liter Füllungsvermögen haben wir im Dauerbetreib folgende Erfahrungen gemacht.     bei 24 entlackten Felgen (6 x 4 Felgen pro Becken je 8h Schicht)     ca. 1.000 entlackte Felgen in 40 Arbeitstagen (2 Monate) Erst danach wurde nachgeschärft (ca. 100 kg Basis + 25 kg Aktivator). Was passiert mit den Lackresten. Müssen diese als Sondermüll entsorgt werden? Nein, die Lackreste werden nach der Entschlackung getrocknet und können danach im Restmüll entsorgt werden. Das Trocknen der Schlacke kann zum Beispiel durch die Verwendung einer Schlacketonne mit Sieb erfolgen. Wie kann ich das Entlackungsmittel für Felgen bei abnehmendem Wirkungsgrad wieder in ein optimales Arbeitsfenster bringen? In der Regel hat bei nachlassendem Wirkungsgrad auch der Füllstand abgenommen. Zunächst sollte daher ein Füllstand bis annähernd Optimum durch das Auffüllen von Basis erreicht werden. Anschließen kann mit Hilfe des mitgelieferten Messsystems ermittelt werden, ob ein Nachschärfen durch die Zugabe von Aktivator oder mit Hilfe von hochkonzentrierten Perlen erfolgen muss. Eine Anpassung kann also jederzeit selbst durchgeführt werden. Eine aufwändige Abgabe von Entlackungsmittel-Proben ist normalerweise nicht erforderlich. Greift das Entlackungsmittel die Felgen an? Nein, das von uns eingesetzte Entlackungsmittel für Felgen basiert auf Methylenchlorid, enthält alkalische Aktivatoren und greift Aluminium daher nicht an. Lediglich bei der Entlackung von Magnesiumfelgen bzw. Felgen mit besonders hohen Magnesiumanteilen, sollte darauf geachtet werden, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Kann ich auch andere Teile mit dem Entlackungsmittel für Felgen entlacken? Ja, es können auch andere Metalle außer Aluminium, z.B. Stahl und Edelstahl entlackt werden. Welche Temperatur benötigt das Entlackungsmittel, damit es optimal wirkt? Die optimale Wirkung wird ab +12 °C erreicht. Wir haben jedoch bereits Tests an Felgen bei einer Temperatur von -15°C durchgeführt. Die Entlackungszeit war hierbei nur geringfügig länger. Wie wird das Entlackungsmittel entsorgt? Das Entlackungsmittel wird normalerweise nicht entsorgt, da es bei richtiger Verwendung über viele Jahre eingesetzt werden kann. Wenn dennoch eine Entsorgung gewünscht ist, muss ein Entsorgungsunternehmen beauftragt werden. Benötige ich ein spezielles Becken zur Nutzung des Entlackungsmittel? Nein, es muss kein spezielles Becken verwendet werden. Viele unserer Kunden wechseln von einer Heißentlackung zu unserer Kaltentlackung und verwenden weiterhin das bisherige Heißentlackungsbecken - dann nur ohne Umwälzung und Heizung. Wir empfehlen prinzipiell ein für die Entlackung freigegebenes Behältnis einzusetzen, welches zudem über einen verschließbaren Deckel verfügt, damit sich das Entlackungsmittel nicht verflüchtigt. Kann ich mit dem Entlackungsmittel auch Magnesiumfelgen entlacken? Ja, es können auch Felgen mit einem hohen Magnesiumanteil entlackt werden. Hierbei ist lediglich darauf zu achten, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Ansonsten kann es in einzelnen Fällen dazu führen, dass das Material angegeriffen wird.   

Inhalt: 270 Kilogramm (4,00 €* / 1 Kilogramm)

1.080,00 €*
3 Stück
Erstbefüllung Kaltentlackungsmittel - Entlackungsbecken MW610-B
Kaltentlackungsmittel für Erstbefüllung - Entlackungsbecken MW610-B Master Stripper A Basis: 810kg (3x 270kg Metallfass) Master Stripper B Optimizer: 171kg (9x 19kg Gebinde) Benötige Füllmenge: (Master Stripper A Basis 600kg | Master Stripper B Optimizer 132kg) Das Entlackungsmittel besteht aus zwei Komponenten: Der Basis und dem Aktivator (Optimizer). Die durchschnittliche Entlackungszeit für Felgen beträgt 15 Minuten! (Langzeittest bei Verwendung der Kaltentlackung im Entlackungsbecken für Felgen STRIP-MW610-B mit Pumpensystem unter Einhaltung der empfohlenen Reinigungszyklen) Der Entlackungsmittel-Rechner unter https://mainhattan-wheels.de/portfolio/felgen-entlacken errechnet das optimale Verhältnis von Aktivator zur Basis. Der ideale Anteil des Aktivator beträgt 22%. 1kg Basis entspricht 0,7752 Liter. 1kg Aktivator entspricht 1 Liter. Hinweis: Wir liefern die Basis in 32kg und 270kg und den Aktivator in 19kg Gebinden. Sie erhalten zur Erstlieferung Ihres Entlackungsmittels für Felgen kostenlos ein Messystem zur Konzentrationsbestimmung. Mit diesem können Sie ohne die bis dato aufwändige Entnahme von Proben und das damit verbundene Einsenden beim Hersteller, eigenständig das spezifische Gewicht ermitteln. Das Ergebnis der Konzentrationsmessung bestimmt die weitere Vorgehensweise. Das Gebrauchsschema zeigt die zum Erreichen der optimalen Konzentration erforderlichen Schritte auf. Dies ermöglicht eine spielend leichte Handhabung. Anpassungen können - wenn nötig - sofort erfolgen! FAQ - Fragen vor dem Kauf des Entlackungsmittels oder des Entlackungsbeckens von Mainhattan Wheels® Wie oft muss die Entlackung für Felgen getauscht werden? Unser Kaltentlackungsmittel muss bei ordnungsgemäßer Verwendung über Jahre hinweg nicht getauscht, sondern lediglich regelmäßig entschlackt und nachgeschärft werden. Wie oft eine Entfernung der Lackreste und/oder ein Nachschärfen nötig ist, hängt davon ab, wie viele Felgen entlackt werden. Da sich die Basis in offenen Behältern verflüchtigt, ist es elementar wichtig, dass sich eine Abdeckung auf dem Entlackungsbecken befindet. Kann man die Entlackungsflüssigkeit in geschlossenen Räumen einsetzen? Ja, der Raum muss lediglich über ein geeignetes Belüftungssystem verfügen. Zudem muss eine geeignete Schutzausrüstung verwendet werden. Muss beim Umgang mit dem Entlackungsmittel für Felgen Schutzkleidung getragen werden? Ja, es sollte dringend eine Schutzausrüstung getragen werden. Wir empfehlen eine Vollmaske mit Atemschutz-Filtersystem und entsprechender Schutzkleidung, damit es zu keinem Körperkontakt mit dem Entlackungsmittel kommen kann. Gerne lassen wir Ihnen eine Aufstellung für die entsprechenden Produkte zukommen. Welches Mischungsverhältnis von Basis zu Aktivator wird beim Entlackungsmittel für Felgen empfohlen? Das optimale Mischungsverhältnis des Entlackungsmittel liegt bei 78% Basis und 22% Aktivator. Zur Ermittlung der jeweiligen Mengen in Liter nutzen Sie einfach unseren Entlackungsmittel-Rechner auf dieser Webseite. Im weiteren Verlauf der Nutzung können Sie zur Ermittlung des aktuellen Verhältnisses auch das von uns mitgeleiferte Messsystem verwenden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis, welches auf Basis unseres Gebrauchschemas korrigiert werden kann. Wie kann ich prüfen, ob mein Becken den optimalen Wirkungsgrad aufweist? Zur Ermittlung des aktuellen Mischungsverhältnisses sollte das von uns mitgeleiferte Messsystem verwendet werden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis an. Unseres Gebrauchschema dient dann ggf. der Korrektur. Wie lange dauert es, bis eine Felge entlackt ist? Die Entlackungsdauer von Felgen hängt vor davon ab, mit welchen Materialen die Felgen zuvor beschichtet wurden. In den von uns eingesetzten Becken zur Entlackung von Felgen (mit Pumpensystem) betragen die Entlackungszeiten für vier Felgen in der Regel 10-20 Minuten. Wie viele Felgen kann ich mit dem angebotenen Becken mit einer Füllung entlacken? Da das Entlackungsmittel für Felgen i.d.R. über viele Jahre hinweg nicht getauscht wird, kann eine große Zahl an Felgen entlackt werden. Die exakte Menge hängt unter anderem von der Häufigkeit des Entschlackungsintervalls ab. Bei den von uns angebotenen Entlackungsbecken MW610B mit 610 Liter Füllungsvermögen haben wir im Dauerbetreib folgende Erfahrungen gemacht. bei 24 entlackten Felgen (6 x 4 Felgen pro Becken je 8h Schicht) ca. 1.000 entlackte Felgen in 40 Arbeitstagen (2 Monate) Erst danach wurde nachgeschärft (ca. 100 kg Basis + 25 kg Aktivator). Was passiert mit den Lackresten. Müssen diese als Sondermüll entsorgt werden? Nein, die Lackreste werden nach der Entschlackung getrocknet und können danach im Restmüll entsorgt werden. Das Trocknen der Schlacke kann zum Beispiel durch die Verwendung einer Schlacketonne mit Sieb erfolgen. Wie kann ich das Entlackungsmittel für Felgen bei abnehmendem Wirkungsgrad wieder in ein optimales Arbeitsfenster bringen? In der Regel hat bei nachlassendem Wirkungsgrad auch der Füllstand abgenommen. Zunächst sollte daher ein Füllstand bis annähernd Optimum durch das Auffüllen von Basis erreicht werden. Anschließen kann mit Hilfe des mitgelieferten Messsystems ermittelt werden, ob ein Nachschärfen durch die Zugabe von Aktivator oder mit Hilfe von hochkonzentrierten Perlen erfolgen muss. Eine Anpassung kann also jederzeit selbst durchgeführt werden. Eine aufwändige Abgabe von Entlackungsmittel-Proben ist normalerweise nicht erforderlich. Greift das Entlackungsmittel die Felgen an? Nein, das von uns eingesetzte Entlackungsmittel für Felgen basiert auf Methylenchlorid, enthält alkalische Aktivatoren und greift Aluminium daher nicht an. Lediglich bei der Entlackung von Magnesiumfelgen bzw. Felgen mit besonders hohen Magnesiumanteilen, sollte darauf geachtet werden, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Kann ich auch andere Teile mit dem Entlackungsmittel für Felgen entlacken? Ja, es können auch andere Metalle außer Aluminium, z.B. Stahl und Edelstahl entlackt werden. Welche Temperatur benötigt das Entlackungsmittel, damit es optimal wirkt? Die optimale Wirkung wird ab +12 °C erreicht. Wir haben jedoch bereits Tests an Felgen bei einer Temperatur von -15°C durchgeführt. Die Entlackungszeit war hierbei nur geringfügig länger. Wie wird das Entlackungsmittel entsorgt? Das Entlackungsmittel wird normalerweise nicht entsorgt, da es bei richtiger Verwendung über viele Jahre eingesetzt werden kann. Wenn dennoch eine Entsorgung gewünscht ist, muss ein Entsorgungsunternehmen beauftragt werden. Benötige ich ein spezielles Becken zur Nutzung des Entlackungsmittel? Nein, es muss kein spezielles Becken verwendet werden. Viele unserer Kunden wechseln von einer Heißentlackung zu unserer Kaltentlackung und verwenden weiterhin das bisherige Heißentlackungsbecken - dann nur ohne Umwälzung und Heizung. Wir empfehlen prinzipiell ein für die Entlackung freigegebenes Behältnis einzusetzen, welches zudem über einen verschließbaren Deckel verfügt, damit sich das Entlackungsmittel nicht verflüchtigt. Kann ich mit dem Entlackungsmittel auch Magnesiumfelgen entlacken? Ja, es können auch Felgen mit einem hohen Magnesiumanteil entlackt werden. Hierbei ist lediglich darauf zu achten, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Ansonsten kann es in einzelnen Fällen dazu führen, dass das Material angegeriffen wird.   

3.950,00 €*
94 Stück
Kaltentlackungsmittel Pro-Strip Micro-Pearls
Master Stripper C "Micro-Pearls" für das Nachschärfen von Master Stripper Entlackungsmittel (Gebinde 10kg)   

Inhalt: 10 Kilogramm (7,60 €* / 1 Kilogramm)

76,00 €*

Kunden kauften auch

99 Stück
BASIS Entlackungsmittel für Felgen - Master Stripper A Basis
Entlackungsmittel / Kaltentlackungsmittel für Felgen - Master Stripper A Basis Gebindegröße: 25 Liter (32kg) Das Entlackungsmittel besteht aus zwei Komponenten: Der Basis und dem Aktivator (Optimizer). Die durchschnittliche Entlackungszeit für Felgen beträgt 15 Minuten! (Langzeittest bei Verwendung der Kaltentlackung im Entlackungsbecken für Felgen STRIP-MW610-B mit Pumpensystem unter Einhaltung der empfohlenen Reinigungszyklen) Der Entlackungsmittel-Rechner unter https://mainhattan-wheels.de/portfolio/felgen-entlacken errechnet das optimale Verhältnis von Aktivator zur Basis. Der ideale Anteil des Aktivator beträgt 22%. 1kg Basis entspricht 0,7752 Liter. 1kg Aktivator entspricht 1 Liter. Hinweis: Wir liefern die Basis in 32kg und 270kg und den Aktivator in 19kg Gebinden. Sie erhalten zur Erstlieferung Ihres Entlackungsmittels für Felgen kostenlos ein Messystem zur Konzentrationsbestimmung. Mit diesem können Sie ohne die bis dato aufwändige Entnahme von Proben und das damit verbundene Einsenden beim Hersteller, eigenständig das spezifische Gewicht ermitteln. Das Ergebnis der Konzentrationsmessung bestimmt die weitere Vorgehensweise. Das Gebrauchsschema zeigt die zum Erreichen der optimalen Konzentration erforderlichen Schritte auf. Dies ermöglicht eine spielend leichte Handhabung. Anpassungen können - wenn nötig - sofort erfolgen! FAQ - Fragen vor dem Kauf des Entlackungsmittels oder des Entlackungsbeckens von Mainhattan Wheels® Wie oft muss die Entlackung für Felgen getauscht werden? Unser Kaltentlackungsmittel muss bei ordnungsgemäßer Verwendung über Jahre hinweg nicht getauscht, sondern lediglich regelmäßig entschlackt und nachgeschärft werden. Wie oft eine Entfernung der Lackreste und/oder ein Nachschärfen nötig ist, hängt davon ab, wie viele Felgen entlackt werden. Da sich die Basis in offenen Behältern verflüchtigt, ist es elementar wichtig, dass sich eine Abdeckung auf dem Entlackungsbecken befindet. Kann man die Entlackungsflüssigkeit in geschlossenen Räumen einsetzen? Ja, der Raum muss lediglich über ein geeignetes Belüftungssystem verfügen. Zudem muss eine geeignete Schutzausrüstung verwendet werden. Muss beim Umgang mit dem Entlackungsmittel für Felgen Schutzkleidung getragen werden? Ja, es sollte dringend eine Schutzausrüstung getragen werden. Wir empfehlen eine Vollmaske mit Atemschutz-Filtersystem und entsprechender Schutzkleidung, damit es zu keinem Körperkontakt mit dem Entlackungsmittel kommen kann. Gerne lassen wir Ihnen eine Aufstellung für die entsprechenden Produkte zukommen. Welches Mischungsverhältnis von Basis zu Aktivator wird beim Entlackungsmittel für Felgen empfohlen? Das optimale Mischungsverhältnis des Entlackungsmittel liegt bei 78% Basis und 22% Aktivator. Zur Ermittlung der jeweiligen Mengen in Liter nutzen Sie einfach unseren Entlackungsmittel-Rechner auf dieser Webseite. Im weiteren Verlauf der Nutzung können Sie zur Ermittlung des aktuellen Verhältnisses auch das von uns mitgeleiferte Messsystem verwenden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis, welches auf Basis unseres Gebrauchschemas korrigiert werden kann. Wie kann ich prüfen, ob mein Becken den optimalen Wirkungsgrad aufweist? Zur Ermittlung des aktuellen Mischungsverhältnisses sollte das von uns mitgeleiferte Messsystem verwendet werden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis an. Unseres Gebrauchschema dient dann ggf. der Korrektur. Wie lange dauert es, bis eine Felge entlackt ist? Die Entlackungsdauer von Felgen hängt vor davon ab, mit welchen Materialen die Felgen zuvor beschichtet wurden. In den von uns eingesetzten Becken zur Entlackung von Felgen (mit Pumpensystem) betragen die Entlackungszeiten für vier Felgen in der Regel 10-20 Minuten Wie viele Felgen kann ich mit dem angebotenen Becken mit einer Füllung entlacken? Da das Entlackungsmittel für Felgen i.d.R. über viele Jahre hinweg nicht getauscht wird, kann eine große Zahl an Felgen entlackt werden. Die exakte Menge hängt unter anderem von der Häufigkeit des Entschlackungsintervalls ab. Bei den von uns angebotenen Entlackungsbecken MW610B mit 610 Liter Füllungsvermögen haben wir im Dauerbetreib folgende Erfahrungen gemacht. bei 24 entlackten Felgen (6 x 4 Felgen pro Becken je 8h Schicht) ca. 1.000 entlackte Felgen in 40 Arbeitstagen (2 Monate) Erst danach wurde nachgeschärft (ca. 100 kg Basis + 25 kg Aktivator). Was passiert mit den Lackresten. Müssen diese als Sondermüll entsorgt werden? Nein, die Lackreste werden nach der Entschlackung getrocknet und können danach im Restmüll entsorgt werden. Das Trocknen der Schlacke kann zum Beispiel durch die Verwendung einer Schlacketonne mit Sieb erfolgen. Wie kann ich das Entlackungsmittel für Felgen bei abnehmendem Wirkungsgrad wieder in ein optimales Arbeitsfenster bringen? In der Regel hat bei nachlassendem Wirkungsgrad auch der Füllstand abgenommen. Zunächst sollte daher ein Füllstand bis annähernd Optimum durch das Auffüllen von Basis erreicht werden. Anschließen kann mit Hilfe des mitgelieferten Messsystems ermittelt werden, ob ein Nachschärfen durch die Zugabe von Aktivator oder mit Hilfe von hochkonzentrierten Perlen erfolgen muss. Eine Anpassung kann also jederzeit selbst durchgeführt werden. Eine aufwändige Abgabe von Entlackungsmittel-Proben ist normalerweise nicht erforderlich. Greift das Entlackungsmittel die Felgen an? Nein, das von uns eingesetzte Entlackungsmittel für Felgen basiert auf Methylenchlorid, enthält alkalische Aktivatoren und greift Aluminium daher nicht an. Lediglich bei der Entlackung von Magnesiumfelgen bzw. Felgen mit besonders hohen Magnesiumanteilen, sollte darauf geachtet werden, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Kann ich auch andere Teile mit dem Entlackungsmittel für Felgen entlacken? Ja, es können auch andere Metalle außer Aluminium, z.B. Stahl und Edelstahl entlackt werden. Welche Temperatur benötigt das Entlackungsmittel, damit es optimal wirkt? Die optimale Wirkung wird ab +12 °C erreicht. Wir haben jedoch bereits Tests an Felgen bei einer Temperatur von -15°C durchgeführt. Die Entlackungszeit war hierbei nur geringfügig länger. Wie wird das Entlackungsmittel entsorgt? Das Entlackungsmittel wird normalerweise nicht entsorgt, da es bei richtiger Verwendung über viele Jahre eingesetzt werden kann. Wenn dennoch eine Entsorgung gewünscht ist, muss ein Entsorgungsunternehmen beauftragt werden. Benötige ich ein spezielles Becken zur Nutzung des Entlackungsmittel? Nein, es muss kein spezielles Becken verwendet werden. Viele unserer Kunden wechseln von einer Heißentlackung zu unserer Kaltentlackung und verwenden weiterhin das bisherige Heißentlackungsbecken - dann nur ohne Umwälzung und Heizung. Wir empfehlen prinzipiell ein für die Entlackung freigegebenes Behältnis einzusetzen, welches zudem über einen verschließbaren Deckel verfügt, damit sich das Entlackungsmittel nicht verflüchtigt. Kann ich mit dem Entlackungsmittel auch Magnesiumfelgen entlacken? Ja, es können auch Felgen mit einem hohen Magnesiumanteil entlackt werden. Hierbei ist lediglich darauf zu achten, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Ansonsten kann es in einzelnen Fällen dazu führen, dass das Material angegeriffen wird.   

Inhalt: 32 Kilogramm (4,80 €* / 1 Kilogramm)

153,60 €*
49 Stück
BASIS Entlackungsmittel für Felgen - Master Stripper A Basis
Entlackungsmittel / Kaltentlackungsmittel für Felgen - Master Stripper A Basis Gebindegröße: 216 Liter Metallfass (270kg) Das Entlackungsmittel besteht aus zwei Komponenten: Der Basis und dem Aktivator (Optimizer). Die durchschnittliche Entlackungszeit für Felgen beträgt 15 Minuten! (Langzeittest bei Verwendung der Kaltentlackung im Entlackungsbecken für Felgen STRIP-MW610-B mit Pumpensystem unter Einhaltung der empfohlenen Reinigungszyklen) Der Entlackungsmittel-Rechner unter https://mainhattan-wheels.de/portfolio/felgen-entlacken errechnet das optimale Verhältnis von Aktivator zur Basis. Der ideale Anteil des Aktivator beträgt 22%. 1kg Basis entspricht 0,8 Liter. 1kg Aktivator entspricht 1 Liter. Hinweis: Wir liefern die Basis in 32kg und 270kg und den Aktivator in 19kg Gebinden. Sie erhalten zur Erstlieferung Ihres Entlackungsmittels für Felgen kostenlos ein Messystem zur Konzentrationsbestimmung. Mit diesem können Sie ohne die bis dato aufwändige Entnahme von Proben und das damit verbundene Einsenden beim Hersteller, eigenständig das spezifische Gewicht ermitteln. Das Ergebnis der Konzentrationsmessung bestimmt die weitere Vorgehensweise. Das Gebrauchsschema zeigt die zum Erreichen der optimalen Konzentration erforderlichen Schritte auf. Dies ermöglicht eine spielend leichte Handhabung. Anpassungen können - wenn nötig - sofort erfolgen! FAQ - Fragen vor dem Kauf des Entlackungsmittels oder des Entlackungsbeckens von Mainhattan Wheels® Wie oft muss die Entlackung für Felgen getauscht werden? Unser Kaltentlackungsmittel muss bei ordnungsgemäßer Verwendung über Jahre hinweg nicht getauscht, sondern lediglich regelmäßig entschlackt und nachgeschärft werden. Wie oft eine Entfernung der Lackreste und/oder ein Nachschärfen nötig ist, hängt davon ab, wie viele Felgen entlackt werden. Da sich die Basis in offenen Behältern verflüchtigt, ist es elementar wichtig, dass sich eine Abdeckung auf dem Entlackungsbecken befindet. Kann man die Entlackungsflüssigkeit in geschlossenen Räumen einsetzen? Ja, der Raum muss lediglich über ein geeignetes Belüftungssystem verfügen. Zudem muss eine geeignete Schutzausrüstung verwendet werden. Muss beim Umgang mit dem Entlackungsmittel für Felgen Schutzkleidung getragen werden? Ja, es sollte dringend eine Schutzausrüstung getragen werden. Wir empfehlen eine Vollmaske mit Atemschutz-Filtersystem und entsprechender Schutzkleidung, damit es zu keinem Körperkontakt mit dem Entlackungsmittel kommen kann. Gerne lassen wir Ihnen eine Aufstellung für die entsprechenden Produkte zukommen. Welches Mischungsverhältnis von Basis zu Aktivator wird beim Entlackungsmittel für Felgen empfohlen? Das optimale Mischungsverhältnis des Entlackungsmittel liegt bei 78% Basis und 22% Aktivator. Zur Ermittlung der jeweiligen Mengen in Liter nutzen Sie einfach unseren Entlackungsmittel-Rechner auf dieser Webseite. Im weiteren Verlauf der Nutzung können Sie zur Ermittlung des aktuellen Verhältnisses auch das von uns mitgeleiferte Messsystem verwenden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis, welches auf Basis unseres Gebrauchschemas korrigiert werden kann. Wie kann ich prüfen, ob mein Becken den optimalen Wirkungsgrad aufweist? Zur Ermittlung des aktuellen Mischungsverhältnisses sollte das von uns mitgeleiferte Messsystem verwendet werden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis an. Unseres Gebrauchschema dient dann ggf. der Korrektur. Wie lange dauert es, bis eine Felge entlackt ist? Die Entlackungsdauer von Felgen hängt vor davon ab, mit welchen Materialen die Felgen zuvor beschichtet wurden. In den von uns eingesetzten Becken zur Entlackung von Felgen (mit Pumpensystem) betragen die Entlackungszeiten für vier Felgen in der Regel 10-20 Minuten Wie viele Felgen kann ich mit dem angebotenen Becken mit einer Füllung entlacken? Da das Entlackungsmittel für Felgen i.d.R. über viele Jahre hinweg nicht getauscht wird, kann eine große Zahl an Felgen entlackt werden. Die exakte Menge hängt unter anderem von der Häufigkeit des Entschlackungsintervalls ab. Bei den von uns angebotenen Entlackungsbecken MW610B mit 610 Liter Füllungsvermögen haben wir im Dauerbetreib folgende Erfahrungen gemacht.     bei 24 entlackten Felgen (6 x 4 Felgen pro Becken je 8h Schicht)     ca. 1.000 entlackte Felgen in 40 Arbeitstagen (2 Monate) Erst danach wurde nachgeschärft (ca. 100 kg Basis + 25 kg Aktivator). Was passiert mit den Lackresten. Müssen diese als Sondermüll entsorgt werden? Nein, die Lackreste werden nach der Entschlackung getrocknet und können danach im Restmüll entsorgt werden. Das Trocknen der Schlacke kann zum Beispiel durch die Verwendung einer Schlacketonne mit Sieb erfolgen. Wie kann ich das Entlackungsmittel für Felgen bei abnehmendem Wirkungsgrad wieder in ein optimales Arbeitsfenster bringen? In der Regel hat bei nachlassendem Wirkungsgrad auch der Füllstand abgenommen. Zunächst sollte daher ein Füllstand bis annähernd Optimum durch das Auffüllen von Basis erreicht werden. Anschließen kann mit Hilfe des mitgelieferten Messsystems ermittelt werden, ob ein Nachschärfen durch die Zugabe von Aktivator oder mit Hilfe von hochkonzentrierten Perlen erfolgen muss. Eine Anpassung kann also jederzeit selbst durchgeführt werden. Eine aufwändige Abgabe von Entlackungsmittel-Proben ist normalerweise nicht erforderlich. Greift das Entlackungsmittel die Felgen an? Nein, das von uns eingesetzte Entlackungsmittel für Felgen basiert auf Methylenchlorid, enthält alkalische Aktivatoren und greift Aluminium daher nicht an. Lediglich bei der Entlackung von Magnesiumfelgen bzw. Felgen mit besonders hohen Magnesiumanteilen, sollte darauf geachtet werden, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Kann ich auch andere Teile mit dem Entlackungsmittel für Felgen entlacken? Ja, es können auch andere Metalle außer Aluminium, z.B. Stahl und Edelstahl entlackt werden. Welche Temperatur benötigt das Entlackungsmittel, damit es optimal wirkt? Die optimale Wirkung wird ab +12 °C erreicht. Wir haben jedoch bereits Tests an Felgen bei einer Temperatur von -15°C durchgeführt. Die Entlackungszeit war hierbei nur geringfügig länger. Wie wird das Entlackungsmittel entsorgt? Das Entlackungsmittel wird normalerweise nicht entsorgt, da es bei richtiger Verwendung über viele Jahre eingesetzt werden kann. Wenn dennoch eine Entsorgung gewünscht ist, muss ein Entsorgungsunternehmen beauftragt werden. Benötige ich ein spezielles Becken zur Nutzung des Entlackungsmittel? Nein, es muss kein spezielles Becken verwendet werden. Viele unserer Kunden wechseln von einer Heißentlackung zu unserer Kaltentlackung und verwenden weiterhin das bisherige Heißentlackungsbecken - dann nur ohne Umwälzung und Heizung. Wir empfehlen prinzipiell ein für die Entlackung freigegebenes Behältnis einzusetzen, welches zudem über einen verschließbaren Deckel verfügt, damit sich das Entlackungsmittel nicht verflüchtigt. Kann ich mit dem Entlackungsmittel auch Magnesiumfelgen entlacken? Ja, es können auch Felgen mit einem hohen Magnesiumanteil entlackt werden. Hierbei ist lediglich darauf zu achten, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Ansonsten kann es in einzelnen Fällen dazu führen, dass das Material angegeriffen wird.   

Inhalt: 270 Kilogramm (4,00 €* / 1 Kilogramm)

1.080,00 €*
7 Stück
Chemikalienschutz Handschuhe "Mittellang"
Chemikalienschutz Handschuhe "Mittellang" in der Größe: 9.5 (L) für die Verwendung von Entlackungsmittel | VPE: 1 Paar Hohe Beständigkeit gegen Chemikalien. EN 374: Typ A (AKLMPT) Gute Flexibilität und Elastizität zur Vermeidung von Rissen. Durch Chlorierung gehärtete und gereinigte Handschuhoberfläche. Farbe: Schwarz Beschichtungsmaterial: Naturgummilatex Silikonfrei Stulpe-Art: Rollrand Liner Material: Unbeflockt Griffdesign: Glatte Oberfläche Dicke (mm): 1.20 Länge (mm): 432 AQL: 0.65 Schutzhandschuh aus Naturgummilatex der Kategorie III. Hohe Beständigkeit gegen Chemikalien bei guter Flexibilität und Elastizität. Ideal für die Verwendung von Mainhattan-Wheels Kaltentlackungsmittel für die Entlackung von Felgen. Der Chemikalienschutz ist auch für das Sandstrahlen geeignet.   

19,92 €*
1 Stück
Edelstahl-Handpumpensystem
Edelstahl-Handpumpensystem zum abfüllen von Kaltentlackungsmittel aus einem Metallfass. Das System besteht aus: Edelstahl-Handpumpe Pumpenmaterial: Edelstahl 1.4571 Dichtung: PTFE Förderleistung: 0,3-0,6 l/Hub* Tauchrohrlänge: 1.000 mm Tauchrohrdurchmesser: 32 mm Schlauchanschluss Edelstahl kpl. 1" bestehend aus: 2195 - PTFE Dichtung 2196 - Schlauchstecker 2068 - Flügelüberwurfmutter Messing vernickeltl 9226 - Schlauchschelle Edelstahl Fassverschraubung aus Messing vernickelt mit Feststeller für JP-05 passend für 60 und 200 L Stahlfässer Anti-Statik-Set kpl. bestehend aus 4 Kupferkabeln zum Abfüllen leicht entzündlicher Flüssigkeiten unbedingt erforderlich Lösungsmittelschlauch für die Förderung von Dichlormethan | 1m UPE-Seele Ø 25x6mm Schwarz Temperatur -35°C bis +100°C Betriebsdruck: 16bar   

433,80 €*
94 Stück
Kaltentlackungsmittel Pro-Strip Micro-Pearls
Master Stripper C "Micro-Pearls" für das Nachschärfen von Master Stripper Entlackungsmittel (Gebinde 10kg)   

Inhalt: 10 Kilogramm (7,60 €* / 1 Kilogramm)

76,00 €*
16 Stück
Klarpulver (Polyester) MW-AC2 Felgenpulver | Pulverlack Matt
Klarpulver (Polyester) MW-AC2 | Felgenpulver Matt | OE-Standard Gebindegröße: 20kg Aushärtungsbedingungen: Empfohlene Einbrenntemperatur: (160°C / 10 min.) | 180°C / 8 min.) | 200°C / 5 min.) Hinweis: Pulverlack für die Beschichtung von Felgen Die Pulverlacke aus unserem Sortiment kommen sowohl in der eigenen Fertigung neuer Felgen als auch in der Felgenaufbereitung zum Einsatz. Alle Pulverlacke für Felgen sind wetterfest und UV-beständig   

453,93 €*

Kunden haben sich ebenfalls angesehen

49 Stück
BASIS Entlackungsmittel für Felgen - Master Stripper A Basis
Entlackungsmittel / Kaltentlackungsmittel für Felgen - Master Stripper A Basis Gebindegröße: 216 Liter Metallfass (270kg) Das Entlackungsmittel besteht aus zwei Komponenten: Der Basis und dem Aktivator (Optimizer). Die durchschnittliche Entlackungszeit für Felgen beträgt 15 Minuten! (Langzeittest bei Verwendung der Kaltentlackung im Entlackungsbecken für Felgen STRIP-MW610-B mit Pumpensystem unter Einhaltung der empfohlenen Reinigungszyklen) Der Entlackungsmittel-Rechner unter https://mainhattan-wheels.de/portfolio/felgen-entlacken errechnet das optimale Verhältnis von Aktivator zur Basis. Der ideale Anteil des Aktivator beträgt 22%. 1kg Basis entspricht 0,8 Liter. 1kg Aktivator entspricht 1 Liter. Hinweis: Wir liefern die Basis in 32kg und 270kg und den Aktivator in 19kg Gebinden. Sie erhalten zur Erstlieferung Ihres Entlackungsmittels für Felgen kostenlos ein Messystem zur Konzentrationsbestimmung. Mit diesem können Sie ohne die bis dato aufwändige Entnahme von Proben und das damit verbundene Einsenden beim Hersteller, eigenständig das spezifische Gewicht ermitteln. Das Ergebnis der Konzentrationsmessung bestimmt die weitere Vorgehensweise. Das Gebrauchsschema zeigt die zum Erreichen der optimalen Konzentration erforderlichen Schritte auf. Dies ermöglicht eine spielend leichte Handhabung. Anpassungen können - wenn nötig - sofort erfolgen! FAQ - Fragen vor dem Kauf des Entlackungsmittels oder des Entlackungsbeckens von Mainhattan Wheels® Wie oft muss die Entlackung für Felgen getauscht werden? Unser Kaltentlackungsmittel muss bei ordnungsgemäßer Verwendung über Jahre hinweg nicht getauscht, sondern lediglich regelmäßig entschlackt und nachgeschärft werden. Wie oft eine Entfernung der Lackreste und/oder ein Nachschärfen nötig ist, hängt davon ab, wie viele Felgen entlackt werden. Da sich die Basis in offenen Behältern verflüchtigt, ist es elementar wichtig, dass sich eine Abdeckung auf dem Entlackungsbecken befindet. Kann man die Entlackungsflüssigkeit in geschlossenen Räumen einsetzen? Ja, der Raum muss lediglich über ein geeignetes Belüftungssystem verfügen. Zudem muss eine geeignete Schutzausrüstung verwendet werden. Muss beim Umgang mit dem Entlackungsmittel für Felgen Schutzkleidung getragen werden? Ja, es sollte dringend eine Schutzausrüstung getragen werden. Wir empfehlen eine Vollmaske mit Atemschutz-Filtersystem und entsprechender Schutzkleidung, damit es zu keinem Körperkontakt mit dem Entlackungsmittel kommen kann. Gerne lassen wir Ihnen eine Aufstellung für die entsprechenden Produkte zukommen. Welches Mischungsverhältnis von Basis zu Aktivator wird beim Entlackungsmittel für Felgen empfohlen? Das optimale Mischungsverhältnis des Entlackungsmittel liegt bei 78% Basis und 22% Aktivator. Zur Ermittlung der jeweiligen Mengen in Liter nutzen Sie einfach unseren Entlackungsmittel-Rechner auf dieser Webseite. Im weiteren Verlauf der Nutzung können Sie zur Ermittlung des aktuellen Verhältnisses auch das von uns mitgeleiferte Messsystem verwenden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis, welches auf Basis unseres Gebrauchschemas korrigiert werden kann. Wie kann ich prüfen, ob mein Becken den optimalen Wirkungsgrad aufweist? Zur Ermittlung des aktuellen Mischungsverhältnisses sollte das von uns mitgeleiferte Messsystem verwendet werden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis an. Unseres Gebrauchschema dient dann ggf. der Korrektur. Wie lange dauert es, bis eine Felge entlackt ist? Die Entlackungsdauer von Felgen hängt vor davon ab, mit welchen Materialen die Felgen zuvor beschichtet wurden. In den von uns eingesetzten Becken zur Entlackung von Felgen (mit Pumpensystem) betragen die Entlackungszeiten für vier Felgen in der Regel 10-20 Minuten Wie viele Felgen kann ich mit dem angebotenen Becken mit einer Füllung entlacken? Da das Entlackungsmittel für Felgen i.d.R. über viele Jahre hinweg nicht getauscht wird, kann eine große Zahl an Felgen entlackt werden. Die exakte Menge hängt unter anderem von der Häufigkeit des Entschlackungsintervalls ab. Bei den von uns angebotenen Entlackungsbecken MW610B mit 610 Liter Füllungsvermögen haben wir im Dauerbetreib folgende Erfahrungen gemacht.     bei 24 entlackten Felgen (6 x 4 Felgen pro Becken je 8h Schicht)     ca. 1.000 entlackte Felgen in 40 Arbeitstagen (2 Monate) Erst danach wurde nachgeschärft (ca. 100 kg Basis + 25 kg Aktivator). Was passiert mit den Lackresten. Müssen diese als Sondermüll entsorgt werden? Nein, die Lackreste werden nach der Entschlackung getrocknet und können danach im Restmüll entsorgt werden. Das Trocknen der Schlacke kann zum Beispiel durch die Verwendung einer Schlacketonne mit Sieb erfolgen. Wie kann ich das Entlackungsmittel für Felgen bei abnehmendem Wirkungsgrad wieder in ein optimales Arbeitsfenster bringen? In der Regel hat bei nachlassendem Wirkungsgrad auch der Füllstand abgenommen. Zunächst sollte daher ein Füllstand bis annähernd Optimum durch das Auffüllen von Basis erreicht werden. Anschließen kann mit Hilfe des mitgelieferten Messsystems ermittelt werden, ob ein Nachschärfen durch die Zugabe von Aktivator oder mit Hilfe von hochkonzentrierten Perlen erfolgen muss. Eine Anpassung kann also jederzeit selbst durchgeführt werden. Eine aufwändige Abgabe von Entlackungsmittel-Proben ist normalerweise nicht erforderlich. Greift das Entlackungsmittel die Felgen an? Nein, das von uns eingesetzte Entlackungsmittel für Felgen basiert auf Methylenchlorid, enthält alkalische Aktivatoren und greift Aluminium daher nicht an. Lediglich bei der Entlackung von Magnesiumfelgen bzw. Felgen mit besonders hohen Magnesiumanteilen, sollte darauf geachtet werden, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Kann ich auch andere Teile mit dem Entlackungsmittel für Felgen entlacken? Ja, es können auch andere Metalle außer Aluminium, z.B. Stahl und Edelstahl entlackt werden. Welche Temperatur benötigt das Entlackungsmittel, damit es optimal wirkt? Die optimale Wirkung wird ab +12 °C erreicht. Wir haben jedoch bereits Tests an Felgen bei einer Temperatur von -15°C durchgeführt. Die Entlackungszeit war hierbei nur geringfügig länger. Wie wird das Entlackungsmittel entsorgt? Das Entlackungsmittel wird normalerweise nicht entsorgt, da es bei richtiger Verwendung über viele Jahre eingesetzt werden kann. Wenn dennoch eine Entsorgung gewünscht ist, muss ein Entsorgungsunternehmen beauftragt werden. Benötige ich ein spezielles Becken zur Nutzung des Entlackungsmittel? Nein, es muss kein spezielles Becken verwendet werden. Viele unserer Kunden wechseln von einer Heißentlackung zu unserer Kaltentlackung und verwenden weiterhin das bisherige Heißentlackungsbecken - dann nur ohne Umwälzung und Heizung. Wir empfehlen prinzipiell ein für die Entlackung freigegebenes Behältnis einzusetzen, welches zudem über einen verschließbaren Deckel verfügt, damit sich das Entlackungsmittel nicht verflüchtigt. Kann ich mit dem Entlackungsmittel auch Magnesiumfelgen entlacken? Ja, es können auch Felgen mit einem hohen Magnesiumanteil entlackt werden. Hierbei ist lediglich darauf zu achten, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Ansonsten kann es in einzelnen Fällen dazu führen, dass das Material angegeriffen wird.   

Inhalt: 270 Kilogramm (4,00 €* / 1 Kilogramm)

1.080,00 €*
99 Stück
BASIS Entlackungsmittel für Felgen - Master Stripper A Basis
Entlackungsmittel / Kaltentlackungsmittel für Felgen - Master Stripper A Basis Gebindegröße: 25 Liter (32kg) Das Entlackungsmittel besteht aus zwei Komponenten: Der Basis und dem Aktivator (Optimizer). Die durchschnittliche Entlackungszeit für Felgen beträgt 15 Minuten! (Langzeittest bei Verwendung der Kaltentlackung im Entlackungsbecken für Felgen STRIP-MW610-B mit Pumpensystem unter Einhaltung der empfohlenen Reinigungszyklen) Der Entlackungsmittel-Rechner unter https://mainhattan-wheels.de/portfolio/felgen-entlacken errechnet das optimale Verhältnis von Aktivator zur Basis. Der ideale Anteil des Aktivator beträgt 22%. 1kg Basis entspricht 0,7752 Liter. 1kg Aktivator entspricht 1 Liter. Hinweis: Wir liefern die Basis in 32kg und 270kg und den Aktivator in 19kg Gebinden. Sie erhalten zur Erstlieferung Ihres Entlackungsmittels für Felgen kostenlos ein Messystem zur Konzentrationsbestimmung. Mit diesem können Sie ohne die bis dato aufwändige Entnahme von Proben und das damit verbundene Einsenden beim Hersteller, eigenständig das spezifische Gewicht ermitteln. Das Ergebnis der Konzentrationsmessung bestimmt die weitere Vorgehensweise. Das Gebrauchsschema zeigt die zum Erreichen der optimalen Konzentration erforderlichen Schritte auf. Dies ermöglicht eine spielend leichte Handhabung. Anpassungen können - wenn nötig - sofort erfolgen! FAQ - Fragen vor dem Kauf des Entlackungsmittels oder des Entlackungsbeckens von Mainhattan Wheels® Wie oft muss die Entlackung für Felgen getauscht werden? Unser Kaltentlackungsmittel muss bei ordnungsgemäßer Verwendung über Jahre hinweg nicht getauscht, sondern lediglich regelmäßig entschlackt und nachgeschärft werden. Wie oft eine Entfernung der Lackreste und/oder ein Nachschärfen nötig ist, hängt davon ab, wie viele Felgen entlackt werden. Da sich die Basis in offenen Behältern verflüchtigt, ist es elementar wichtig, dass sich eine Abdeckung auf dem Entlackungsbecken befindet. Kann man die Entlackungsflüssigkeit in geschlossenen Räumen einsetzen? Ja, der Raum muss lediglich über ein geeignetes Belüftungssystem verfügen. Zudem muss eine geeignete Schutzausrüstung verwendet werden. Muss beim Umgang mit dem Entlackungsmittel für Felgen Schutzkleidung getragen werden? Ja, es sollte dringend eine Schutzausrüstung getragen werden. Wir empfehlen eine Vollmaske mit Atemschutz-Filtersystem und entsprechender Schutzkleidung, damit es zu keinem Körperkontakt mit dem Entlackungsmittel kommen kann. Gerne lassen wir Ihnen eine Aufstellung für die entsprechenden Produkte zukommen. Welches Mischungsverhältnis von Basis zu Aktivator wird beim Entlackungsmittel für Felgen empfohlen? Das optimale Mischungsverhältnis des Entlackungsmittel liegt bei 78% Basis und 22% Aktivator. Zur Ermittlung der jeweiligen Mengen in Liter nutzen Sie einfach unseren Entlackungsmittel-Rechner auf dieser Webseite. Im weiteren Verlauf der Nutzung können Sie zur Ermittlung des aktuellen Verhältnisses auch das von uns mitgeleiferte Messsystem verwenden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis, welches auf Basis unseres Gebrauchschemas korrigiert werden kann. Wie kann ich prüfen, ob mein Becken den optimalen Wirkungsgrad aufweist? Zur Ermittlung des aktuellen Mischungsverhältnisses sollte das von uns mitgeleiferte Messsystem verwendet werden. Dieses zeigt Ihnen stets das im Entlackungsbecken vorliegende Mischungsverhältnis an. Unseres Gebrauchschema dient dann ggf. der Korrektur. Wie lange dauert es, bis eine Felge entlackt ist? Die Entlackungsdauer von Felgen hängt vor davon ab, mit welchen Materialen die Felgen zuvor beschichtet wurden. In den von uns eingesetzten Becken zur Entlackung von Felgen (mit Pumpensystem) betragen die Entlackungszeiten für vier Felgen in der Regel 10-20 Minuten Wie viele Felgen kann ich mit dem angebotenen Becken mit einer Füllung entlacken? Da das Entlackungsmittel für Felgen i.d.R. über viele Jahre hinweg nicht getauscht wird, kann eine große Zahl an Felgen entlackt werden. Die exakte Menge hängt unter anderem von der Häufigkeit des Entschlackungsintervalls ab. Bei den von uns angebotenen Entlackungsbecken MW610B mit 610 Liter Füllungsvermögen haben wir im Dauerbetreib folgende Erfahrungen gemacht. bei 24 entlackten Felgen (6 x 4 Felgen pro Becken je 8h Schicht) ca. 1.000 entlackte Felgen in 40 Arbeitstagen (2 Monate) Erst danach wurde nachgeschärft (ca. 100 kg Basis + 25 kg Aktivator). Was passiert mit den Lackresten. Müssen diese als Sondermüll entsorgt werden? Nein, die Lackreste werden nach der Entschlackung getrocknet und können danach im Restmüll entsorgt werden. Das Trocknen der Schlacke kann zum Beispiel durch die Verwendung einer Schlacketonne mit Sieb erfolgen. Wie kann ich das Entlackungsmittel für Felgen bei abnehmendem Wirkungsgrad wieder in ein optimales Arbeitsfenster bringen? In der Regel hat bei nachlassendem Wirkungsgrad auch der Füllstand abgenommen. Zunächst sollte daher ein Füllstand bis annähernd Optimum durch das Auffüllen von Basis erreicht werden. Anschließen kann mit Hilfe des mitgelieferten Messsystems ermittelt werden, ob ein Nachschärfen durch die Zugabe von Aktivator oder mit Hilfe von hochkonzentrierten Perlen erfolgen muss. Eine Anpassung kann also jederzeit selbst durchgeführt werden. Eine aufwändige Abgabe von Entlackungsmittel-Proben ist normalerweise nicht erforderlich. Greift das Entlackungsmittel die Felgen an? Nein, das von uns eingesetzte Entlackungsmittel für Felgen basiert auf Methylenchlorid, enthält alkalische Aktivatoren und greift Aluminium daher nicht an. Lediglich bei der Entlackung von Magnesiumfelgen bzw. Felgen mit besonders hohen Magnesiumanteilen, sollte darauf geachtet werden, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Kann ich auch andere Teile mit dem Entlackungsmittel für Felgen entlacken? Ja, es können auch andere Metalle außer Aluminium, z.B. Stahl und Edelstahl entlackt werden. Welche Temperatur benötigt das Entlackungsmittel, damit es optimal wirkt? Die optimale Wirkung wird ab +12 °C erreicht. Wir haben jedoch bereits Tests an Felgen bei einer Temperatur von -15°C durchgeführt. Die Entlackungszeit war hierbei nur geringfügig länger. Wie wird das Entlackungsmittel entsorgt? Das Entlackungsmittel wird normalerweise nicht entsorgt, da es bei richtiger Verwendung über viele Jahre eingesetzt werden kann. Wenn dennoch eine Entsorgung gewünscht ist, muss ein Entsorgungsunternehmen beauftragt werden. Benötige ich ein spezielles Becken zur Nutzung des Entlackungsmittel? Nein, es muss kein spezielles Becken verwendet werden. Viele unserer Kunden wechseln von einer Heißentlackung zu unserer Kaltentlackung und verwenden weiterhin das bisherige Heißentlackungsbecken - dann nur ohne Umwälzung und Heizung. Wir empfehlen prinzipiell ein für die Entlackung freigegebenes Behältnis einzusetzen, welches zudem über einen verschließbaren Deckel verfügt, damit sich das Entlackungsmittel nicht verflüchtigt. Kann ich mit dem Entlackungsmittel auch Magnesiumfelgen entlacken? Ja, es können auch Felgen mit einem hohen Magnesiumanteil entlackt werden. Hierbei ist lediglich darauf zu achten, dass die Entlackungszeiten kurz gehalten werden (z.B. nicht über Nacht, Wochenende, etc.). Ansonsten kann es in einzelnen Fällen dazu führen, dass das Material angegeriffen wird.   

Inhalt: 32 Kilogramm (4,80 €* / 1 Kilogramm)

153,60 €*
94 Stück
Kaltentlackungsmittel Pro-Strip Micro-Pearls
Master Stripper C "Micro-Pearls" für das Nachschärfen von Master Stripper Entlackungsmittel (Gebinde 10kg)   

Inhalt: 10 Kilogramm (7,60 €* / 1 Kilogramm)

76,00 €*
2 Stück
Entlackungsbecken MW610-B mit Pumpensystem zur automatischen Reinigung
Entlackungsbecken MW610-B für die Kaltentlackung von Felgen mit Pumpensystem zur automatischen Reinigung !! In Kombination mit unserem Kaltentlackungsmittel (siehe "Entlackungsmittel" unterhalb der Artikelbeschreibung), beträgt die durchschnittliche Entlackungszeit für Felgen nur 15 Minuten !! Tauchbecken aus Edelstahl V4A (1.4404 bzw. 1.4571) für die Nutzung von Kaltentlackungsmittel Hebesystem für Felgen und Abdeckung mit elektrischer Seilwinde Füllvermögen: 610 Liter Inkl. MW610-P Mebranpumpen- und Filtersystem zur automatisierten Reinigung Optimale Ausnutzung des Entlackungsmittels durch V-Form Passend für Felgen bis 24 Zoll Felgendurchmesser Behälterabdeckung verhindert Geruchsentwicklung während des Entlackungsvorgangs Abmessung inkl. Hebevorrichtuing 2329×946×2060 mm (LxBxH) Felgen entlacken - Entlackungsbecken und Kaltentlackungsmittel Felgen entlacken ist ein wesentlicher Schritt im Zuge der Neubeschichtung von Felgen. Wir haben in vielen Jahren der Entlackung von Felgen im eigenen Betrieb alle namhaften Produkte eingesetzt und keines davon konnte uns überzeugen. Entweder dauert die Entlackung viel zu lange, ist umweltschädlich oder greift das Aluminium an. Zudem mussten alle über die Jahre getesteten Mittel bei intensiver Nutzung mehrmals im Jahr getauscht werden. Der häufige Austausch, ebenso wie die Energie für Heizung und Umwälzung führen zu übermäßig hohen Kosten. Mittlerweile haben wir jedoch das perfekte Entlackungsmittel für Felgen - eine Kaltentlackung - im Einsatz und vertreiben dieses exklusiv! Für die optimale Nutzung der Kaltentlackung für Felgen haben wir auch die passenden Entlackungsbecken entwickelt. Bei der Entwicklung haben wir unsere gesamte Erfahrung aus der Felgenentlackung und die daraus entstandenen Ideen einfließen lassen. Angefangen mit dem idealen Material aus Edelstahl, über das automatische Hebesystem mit integrierter Beckenabdeckung bis hin zur effizienten V-Form mit integrierter Schlammrinne zum Auffangen der Entlackungsschlacke, wurde alles berücksichtigt, was einen kostengünstigen und effektiven Entlackungsbetrieb ermöglicht. In der neuesten Ausbaustufe unseres Entlackungsbecken, des MW610-B, haben wir auch das Problem der aufwändigen Reinigung gelöst. Das Entlackungsmittel wird mit Hilfe einer Druckluftmembranpumpe automatisch durch einen Patronenfilter gepumpt, dabei verbleibt die Schlacke im Patronenfilter, aus dessen Edelstahlpatronen (Mikro-Edelstahlfilter) kann die getrocknete Schlacke dann mit wenigen, einfachen Handgriffen entsorgt werden. Der Vorteil des Pumpensystems besteht jedoch nicht nur in der automatisierten Reinigung. Der Wirkungsgrad bei der Felgenentlackung wird durch den permanent hohen Reinigungsgrad der Entlackungsflüssigkeit signifikant erhöht!   

12.942,00 €*
2 Stück
Druckluftmembranpumpensystem MW610-P
Druckluftmembranpumpensystem MW610-P für die Reinigung von Kaltentlackungsmittel Das System besteht aus: STRIP-MW610-P-DMP | 1x Druckluftmembranpumpe STRIP-MW610-P-BFG | 1x Beutelfiltergehäuse STRIP-MW610-P-MF | 1x Mikrofilter aus Edelstahl STRIP-MW610-P-BFG-ORG75 | 1x O-Ring FPM 75 für Beutelfiltergehäuse STRIP-MW610-P-LS | 5 Meter Lösungsmittelschlauch für den Einsatz von Dichlormethan Hinweis: Das System ist für den Einsatz in Verbindung mit dem Entlackungsbecken MW610-B entwickelt! Es besteht keine Gewährleistung für Schäden, Betriebsverschleiß, Fehlfunktionen, die durch unsachgemäße Installation, chemischen Abrieb oder Korrosion, Fahrlässigkeit des Bedieners, Einwirkung von Fremdkörpern oder mangelnde unsachgemäße Wartung/ Reinigung entstehen.   

2.970,00 €*
18 Stück
Handbeschichtungsgerät GEMA OptiFlex Pro Q inkl. Handpistole mit SuperCorona Ring
Handbeschichtungsgerät GEMA OptiFlex Pro Q inkl. Handpistole (Automatischer Farbwechsel Assistenzsystem | 30-40 Sekunden) mit SuperCoronaRing   

8.995,50 €*
1 Stück
Edelstahl-Handpumpensystem
Edelstahl-Handpumpensystem zum abfüllen von Kaltentlackungsmittel aus einem Metallfass. Das System besteht aus: Edelstahl-Handpumpe Pumpenmaterial: Edelstahl 1.4571 Dichtung: PTFE Förderleistung: 0,3-0,6 l/Hub* Tauchrohrlänge: 1.000 mm Tauchrohrdurchmesser: 32 mm Schlauchanschluss Edelstahl kpl. 1" bestehend aus: 2195 - PTFE Dichtung 2196 - Schlauchstecker 2068 - Flügelüberwurfmutter Messing vernickeltl 9226 - Schlauchschelle Edelstahl Fassverschraubung aus Messing vernickelt mit Feststeller für JP-05 passend für 60 und 200 L Stahlfässer Anti-Statik-Set kpl. bestehend aus 4 Kupferkabeln zum Abfüllen leicht entzündlicher Flüssigkeiten unbedingt erforderlich Lösungsmittelschlauch für die Förderung von Dichlormethan | 1m UPE-Seele Ø 25x6mm Schwarz Temperatur -35°C bis +100°C Betriebsdruck: 16bar   

433,80 €*